11 Jahre Kultevent „Rock im Hangar“

Am 08.06. 2019 zelebrierte der SFC Lauf nun bereits zum 11. Mal  ein ganz besonderes Festivals:  „Rock im Hangar“, ein Classic Rock Event mit diversen Bands der Nürnberger Region, welches traditionell am Pfingstsamstag am Flugplatz stattfindet.  Mit den Jahren wuchs „Rock im Hangar“ immer weiter und entwickelte sich vom kleinen Insider-Konzert zu einem festen Termin im regionalen Veranstaltungskalender.  

Diesmal waren neben den „Schleppschlampen“ auch die „Hillman’s Blues Band“ aus Nürnberg dabei, die mit wunderbaren Blues-Klangkunstwerken den Abend einläuteten und den herrlichen Sonnenuntergang stilvoll untermalten. Als dritte Band im Bunde groovten die „Steady Rolling Boys“ aus Ottensoos mit  Bluesrock vom Feinsten: Eigeninterpretationen von Genre-Meistern wie Joe Bonamassa oder Eric Clapton hielten die Tanzfläche bis weit nach Mitternacht gut gefüllt. 

Das Wetter war perfekt, sommerlich warm, aber nicht zu heiß, und Team des SFC Lauf e.V. sorgte mit viel guter Laune und Professionalität für einen rundum gelungenen Veranstaltungsverlauf.  Obwohl kurzzeitig einmal ein Engpass in der Getränkeversorgung drohte, tat dies der entspannten und herzlichen Stimmung keinen Abbruch. Überwältigend war der Besucheransturm: deutlich mehr Gäste als in den Jahren zuvor fanden den Weg zum Lillinghof und zeigten sich begeistert von der Schönheit der Landschaft.

Etliche Gäste waren per Flugzeug angereist: vom Motor-Drachen über Ultraleicht-Flugzeugzeuge bis hin zu Motor- und Segelflugzeugen war die Bandbreite groß. Die meisten Piloten blieben über Nacht am Lillinghof, einige sogar zeltend unter ihrer Tragfläche.

Einige schöne Impressionen gib es hier

Der Eintritt zum Festival ist traditionell frei, und auch dieses Jahr sorgten regionale Caterer für ein leckeres kulinarisches Angebot: vom urfränkischen Bier aus Hetzelsdorf über gegrillte und geräucherte Forellen aus Kirchensittenbach, von zünftigem Grillgut aus Neunkirchen  bis hin zu italienischem Manufaktur-Eis aus Nürnberg – hier blieben keine Wünsche offen.

Auch aus den benachbarten Luftsportvereinen , zum Beispiel Hetzles, Hersbruck, Friesener Warte und Dobenreuth waren viele aktive Luftsportler gekommen und so glich das Festival an vielen Stellen auch fast schon einem Klassentreffen der seit vielen Jahren kameradschaftlich verbundenen Piloten und Vereinsmitglieder.

Das nächste „Rock im Hangar“ findet am Pfingstsamstag 30.05.2020 statt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*