Die Bandmitglieder

Gesang und Gitarre – Thomas, genannt „T2“ 

Thomas ist in fast jeder Hinsicht ein Spätbe“ruf“ener. In die Fliegerei ist er auf den Spuren seines Sohnes erst 2010 eingestiegen und in den Gesang in einer Band sogar erst 2011. Musikalisch kommt er eigentlich eher aus dem „ernsten“ Fach, aber immerhin: laut konnte er schon immer. Thomas ist Segelflug- und UL Pilot und hat bei den Schleppschlampen quasi „Asyl“, da er fliegerisch eigentlich in Seckendorf beheimatet ist… aber, hey, gute Nachbarschaft ist halt alles!


Am Bass – Mathias, genannt die „Bass-Schlampe“

Sein Spruch: Schalldruck ist alles!“ Im richtigen Leben reißt er anderen Leuten die Zähne aus (oder versucht gerade das zu verhindern). Fliegerisch ist er stolzer Besitzer eines Segelflugzeugs “Standard Cirrus“, mit dem er schon so manches „kleine“ Dreieck abgespult hat. Wenn er nicht gerade Knoten mit der ASK21 in die Luft zaubert ist er mit UL oder Motorsegler in halb Europa unterwegs. Seit 2009 ist er Segelflug- und UL-Fluglehrer im Laufer Verein.


An den Keyboards – T1homas, genannt „T1“ oder  die „Tastenschlampe“

Sein Spruch „des wird ned besser“ bewahrheitet sich glücklicherweise nicht immer. Er ist Motorflieger, UL-Pilot, fliegt Motorsegler und Segelflugzeuge und ist Fluglehrer für alle diese Flugsportarten. Seinen Job als Fertigungsleiter hat er an den Nagel gehängt und geht lieber segeln, wo´s warm ist. Aber am liebsten fliegt er Oldtimer wie seine „Miss Sophie.“ oder betreibt Motorkunstflug mit „Sir Toby“.

 


Gesang – Luna

Fliegerisch steht Luna eigentlich noch ganz am Anfang ihrer Laufbahn. Im Sommer 2017 absolvierte sie die ersten Platzrunden mit Fluglehrer im Segelflugzeug und arbeitet sich nun konsequent durch die Segelflugausbildung. Gesangstechnisch spielt sie allerdings bereits in der Profiliga und kommt eigentlich aus dem Musical- und Theaterbereich.   Seit Anfang 2018 verstärkt sie die  Schleppschlampen und hatte ihre Premiere bei „Rock im Hangar“ 


Am Schlagzeug – Jogi

Jogi ist im Juni 2013 für ein paar Auftritte als Drummer eingesprungen. Aber irgendwie hat es ihm bei der fliegenden Truppe Spaß gemacht und so ist er bei uns hängen geblieben. Ein wahrer Glücksfall für die Schlampen. Und mitfliegen macht ihm mittlerweile auch großen Spaß.


Gitarre – Peter,  genannt „Major Tom“

Peter ist 2015 zu uns gestoßen. Von Segel- bis Motorflug, er ist überall zuhause. Er bewegt sogar ganz große Apparate mit vielen Triebwerken und noch mehr Passagieren durch die Lüfte. An der Gitarre ist er eher der „Klassiker“ was unseren Sound aber überaus bereichert.

 


Jan die „Saxschlampe“

Auch angehende Piloten sind bei den Schleppschlampen dabei. Unser jüngstes Bandmitglied Jan Sperl hupt ein bisschen an der einen oder anderen Stelle mit seinem Tenorsax mit und liefert sich gerne musiktheoretische Fachdiskussionen mit Bass-Schlampe Matias. Nichtsdestotrotz fliegt er aber schon alleine die größten Segelflugzeuge durch die Gegend. Fußballspielen und am PC rumhängen sind seine weiteren Präferenzen. Auf jeden Fall hat er den Altersdurchschnitt der Band drastisch gesenkt.